Yoga vor der Geburt

Yoga und ein achtsamer Atem bewirken ein deutlich wohligeres Schwangersein. Körperliche, emotionale und mentale Veränderungen lassen sich leichter annehmen – in „guter Hoffnung sein“ – mit Vorfreude und Neugier auf die Geburt in Verbundenheit mit dem Baby.

 

Nach der Geburt- mama-Baby-yoga

Mit dem Baby zusammen Zeit und Raum haben für Körper, Seele, Geist – dabei Kraft schöpfen und die eigene Mitte wiederfinden…
Ausgehend von gezielten Yoga-Asanas wird der Beckenboden – unsere weibliche Basis – sensibilisiert und gekräftigt, im Zusammenspiel mit Atmung, Bauch- und Rückenmuskulatur.


 

Der Körper findet so leichter zurück zu einer gesunden und ausbalancierten Haltung. Mit Hilfe des Atems können wir zudem mehr Konzentration, Achtsamkeit und Gelassenheit erreichen und uns für den oft anstrengenden Alltag stärken.